Unsere Windparks in Italien

Die EKZ Renewables AG hat durch die Kooperation HelveticWind zwei Engagements in Italien.

Windpark Eolo: Windkraft aus Apulien

EKZ Renewables (Deutschland) GmbH erwarb im 2013 über ihre 20%-Gesellschaftsbeteiligung an der Kooperation HelveticWind einen Windpark in Italien (Apulien).

Der Park weist eine Kapazität von insgesamt 36 Megawatt auf und ist bereits in Betrieb. Die 24 Turbinen des Windparks Eolo produzieren zusammen rund 67 Gigawattstunden Strom.

24 Windräder haben eine Kapazität von 36 Megawatt.
24 Windräder haben eine Kapazität von 36 Megawatt.

Windpark Cerreto: Übernahme eines Windparks in Italien

Die Kooperation HelveticWind hat im 2016 den Windpark in Genzano di
Lucania in Italien (Basilicata) übernommen. Der Windpark weist eine
installierte Leistung von insgesamt 16 Megawatt auf. Für HelveticWind handelt es sich bereits um das zweite Engagement in Italien.

Beispielbild: Windpark Buglia in Apulien
Die 5 Turbinen des Windparks produzieren jährlich ungefähr 42 Gigawattstunden Strom.

Die Kooperation HelveticWind

Die Kooperation HelveticWind wurde im März 2010 von Energie Wasser Bern (ewb) und der BKW Energie AG gegründet. Im September 2013 stiessen die EBL (Genossenschaft Elektra Baselland), die EKZ Renewables (Deutschland) GmbH und die SN Erneuerbare Energie AG (SNEE) zur HelveticWind Italia dazu.

Die ewb und BKW halten je 29% der Gesellschaftsrechte, die EKZ Renewables (Deutschland) GmbH etwas mehr als 20% und EBL und SNEE je knapp 11%.

Ziel der Partner ist es, in den nächsten Jahren 2 Windparks in Italien zu betreiben.

Kontakt

EKZ Renewables (Deutschland) GmbH
Unter den Linden 21
DE-10117 Berlin
Deutschland
Tel: +49 (30) 2092 41 41
E-Mail: info(at)ekz-renewables.de

Unsere Personen

  • Christian Hürlimann
  • Peter Eugster
  • Hanspeter Fuchs
  • Thomas Altenburger